BeBionic Hand

Die Bebionic Hand von ottobock für ein Leben in Selbstbestimmtheit

Bei der Bebionic Hand von ottobock handelt es sich um eine bionische Hand, die über ein myoelektrisches Steuerungssystem kontrolliert wird. ottobock hat bei der Entwicklung dieser Hand die Funktionalitäten einer menschlichen Hand optimal nachempfunden und verwirklicht. Myoelektrische Sensoren, die auf der Haut des Stumpfes angebracht werden, erkennen hierbei Muskelbewegungen. Ein Steuerungssystem setzt diese Bewegungen dann in Befehle für die bionische Hand um. Hierüber lässt sich dann die Hand beispielsweise öffnen oder schließen. Welche Finger genau geöffnet oder geschlossen werden, hängt vom gewählten Griff ab.

Die Bebionic Hand bietet 14 verschiedene Griffe an. Der Benutzer kann per Tastendruck zwischen den Griffarten wechseln.

Die Bebionic Hand kann zudem mit einem anspruchsvolleren Sensor- und Steuerungssystem namens Myo Plus gekoppelt werden, das ebenfalls von ottobock stammt. Dieses System verwendet zusätzliche Sensoren und ermöglicht eine intuitivere Kontrolle über die Funktionen der Bebionic Hand. Dies betrifft insbesondere den Wechsel der Griffe.

Steuerung der Geschwindigkeit und Kraft des Griffs

Der Benutzer einer Bebionic Hand kann sowohl die Geschwindigkeit und die Kraft des Griffs seiner bionischen Hand steuern. Dies geschieht über die Geschwindigkeit/Stärke der Muskelbewegung, die zur Auslösung eines Schließsignals erforderlich ist. So z.B. ist einem Benutzer möglich, auch etwas so Zerbrechliches wie ein Ei aufzuheben. Wenn die bionische Hand merkt, dass ihr ein Gegenstand entgleitet, erhöht sie automatisch ihre Griffstärke.

Design des Handgelenks

Die Bebionic Hand bietet drei Optionen für das Handgelenk:

  • EQD-Handgelenk (Schnellkupplung), mit dem der Benutzer schnell zu anderen Endgeräten wechseln kann.
  • Kurzes Handgelenk, das für Patienten mit einem langen Stumpf verwendet wird.
  • Flexionshandgelenk, mit dem der Benutzer die Hand in fünf arretierbaren Flexions- und Extensionsstufen von -40 bis +40 Grad in 20-Grad-Schritten positionieren kann.

Hubkapazität und Griffstärke

Die Bebionic Hand kann bis zu 45 Kilogramm heben. Einzelne Finger können 25 kg heben, und die Knöchel der Hand können bis zu 90 kg tragen, wenn sie sich aus einer sitzenden Position abstoßen.

Die Griffkraft der Bebionic Hand hängt vom gewählten Griff ab, die für die meisten leichten bis mittelschweren Aufgaben mehr als ausreichend ist.

Wasser- und Staubbeständigkeit

Benutzer können Bebionic-Handschuhe verwenden, um die Hand zusätzlich vor Wasser und Staub zu schützen, aber die Hand selbst ist eindeutig nicht für den Einsatz in nassen oder schmutzigen Umgebungen vorgesehen.

Handschuh-Optionen

ottobock bietet optional einen Kosmetikhandschuh für die Bebionic Hand an. Diesen gibt es in acht Variationen in Hauttönen oder in Tiefschwarz für einen Hightech-Look.

Energiehaushalt

Die Bebionic Hand hat mehrere Akkuoptionen. Akkus halten in der Regel einen Tag und sollten über Nacht aufgeladen werden.

Eignung für Über-Ellenbogen-Lösungen

Die Bebionic Hand kann neben Unterarmlösungen auch bei Über-Ellenbogen-Lösungen eingesetzt werden, sofern es mit dem ErgoArm oder dem DynamicArm von Ottobock kombiniert wird.

Scroll to Top
Skip to content