E-MAG Control


E-Mag Control

 

Auf einen Blick

  • elektronisch gesteuertes Orthesengelenk-System
  • hohe Sicherheit
  • einfache Handhabung per Fernbedienungim Alltag unauffällig zu betätigen

 

Sicherer Stand

Bei herkömmlichen Systemen müssen Sie mit mindestens einer Hand in die Nähe des Kniegelenks greifen, um die Sperre auszulösen. Dieser Moment ist der unangenehmste im Alltag: Die unnatürliche Bewegung führt zu einem unsicheren Stand, da das Knie zum Zeitpunkt der Entriegelung instabil wird.

Das E-MAG Control ermöglicht Ihnen in dieser Phase einen absolut stabilen Stand. Dank der Fernbedienung, die Sie entweder in der Hand halten oder in eine Stockstütze integrieren, lösen Sie die Sperre per Knopfdruck aus. Das hat den Vorteil, dass Sie sich mit beiden Armen abstützen können und jederzeit sicher stehen. Das spezielle Rückmeldesystem des E-MAG signalisiert Ihnen außerdem, wann exakt sich das Gelenk öffnet. Sie können sich also bewusst auf diesen Moment vorbereiten.

Die häufigste Ursache für einen Sturz mit einer Orthese ist, dass die Sperre des Kniegelenks beim Aufstehen nicht einrastet. Deshalb haben wir das E-MAG Control auch für die Verriegelung mit einer Rückmeldefunktion ausgestattet. Sobald das Knie gestreckt und das Kniegelenk gesichert ist, zeigt Ihnen ein Signal die gesicherte Position an. Sie müssen nicht mehr mit der Hand nachkontrollieren. Sie wissen einfach jederzeit, in welcher Stellung sich das Gelenk befindet und können sich voller Vertrauen auf Ihre Orthese stützen.

Im Alltag unauffällig

Ob beim gemütlichen Kaffeetrinken mit Freunden oder im Umgang mit Kunden am Arbeitsplatz – mit der kleinen drahtlosen Fernbedienung bedienen Sie das E-MAG Control ganz unauffällig. Zudem sorgt die geschlossene Konstruktion des Gelenks dafür, dass Ihre Kleidung nicht eingeklemmt wird. Auch äußere Einflüsse wie Stöße können das Gelenk nicht ungewollt auslösen. Somit sind Sie auch in engen Räumen sicher unterwegs.

Indikation und Einsatzgebiet

Das E-MAG Control ist für Menschen mit posttraumatischen Zuständen, Z.n. Poliomyelitis, Post Polio Syndrom, Ausfall oder Schwäche der kniestreckenden Muskulatur geeignet. Es lässt sich aber nur dann anwenden, wenn Sie in der Lage sind, das E-MAG Gelenk zum Auslösen der Sperre in eine gestreckte Position zu bringen.